Weltreise Blog

Mal die Welt anschauen und so…

Howdy – Steak, Barbecue und Fleisch, Fleisch, Fleisch in Dallas Texas

| Keine Kommentare

Unsere Reiseroute brachte uns auch in die Stadt der Steaks und Barbecues – Dallas, Texas! Obwohl die Stadt Dallas mehr für ihre Computer- und Finanzbranche bekannt ist und kaum Sehenswürdigkeiten vorweisen kann, hatten wir sie als Ziel auserkoren und um auch eine Freundin auf dem Weg besuchen zu können.

Der Flug nach Dallas war sehr frustrierend. Wir wollten den Billig-Airlines noch einmal eine Chance geben und flogen mit der Fluggesellschaft Spirit. Einmal und nie wieder. Wir brauchten statt geplante 2,5 Stunden insgesamt 19 Stunden bis wir schlussendlich morgens um 6 Uhr in unserem Hotel ankamen. Der ungeplante Aufenthalt am Flughafen sorgte dafür, dass uns im Prinzip 1,5 Tage in Dallas verloren gegangen sind. Denn um 6 Uhr morgens war uns nicht mehr nach Sightseeing und Arbeiten, sondern wir wollten einfach nur noch schlafen.

Abends war unser Sightseeing Programm – Steak! :) Wir suchten ein gutes Steak-Restaurant auf und erfreuten uns über das tolle Essen.

Schlussendlich sorgte aber unsere Freundin So-Young dafür, dass der Aufenthalt in Dallas nicht umsonst war. Statt des nur geplanten Mittagessens in einem Cowboy Style Restaurant verbrachten wir fast den ganzen Tag zusammen und sie zeigte uns im Anschluss ein wenig die Stadt. Hier noch einmal ein dickes Dankeschön!

Wir suchten die noch etwas typisch nach Western aussehende Stadt Fort Worth auf, welche ihren Charme behielt und ruhiger als Dallas ist und besuchten u.a. das John F. Kennedy Memorial Plaza, an der Straße wo John F. Kennedy 1963 ermordet wurde.

Rundum waren es dann doch ein paar schöne kurze Tage. Und wirklich interessant eine neue Stadt in den USA kennen zu lernen.

Viele Grüße aus Texas

Judith und Thorsten

Hinterlasse eine Antwort

Notwendige Felder sind markiert *.