Weltreise Blog

Mal die Welt anschauen und so…

Überraschung und Goodbye – Wir sind in Deutschland!

| 1 Kommentar

Wie die Zeit vergeht… Nach nun mehr 15 Monaten auf Reisen, haben wir unsere Familien und Freunde stark vermisst. Da lag es nahe einfach mal Urlaub in der schönen Heimat zu machen!

Und die Überraschung war mehr als gelungen. Unsere Familien und Freunde machten großen Augen als wir ohne Vorankündigung vor ihnen in der Tür standen. Die Begeisterung war auf beiden Seiten groß.

Wir waren überglücklich alle auch wie geplant anzutreffen und zum krönenden Abschluss schauten wir mit unseren Freunden das WM-Halbfinale mit dem sagenhaften 7:1 für Deutschland an. Begeistert sahen wir Tage darauf auch den WM Sieg der deutschen Nationalmannschaft mit unseren Freunden. Wir hätten wohl kaum einen besseren Zeitpunkt für unseren Deutschlandaufenthalt wählen können.

Gezielt hatten wir uns die Sommermonate für den Deutschlandbesuch ausgesucht um die typische Biergartenzeit mitnehmen zu können. Das Wetter war nicht immer auf unserer Seite, dennoch hatten wir eine sehr schöne Zeit.

Neben dem Sommerfest bei den metas konnten wir auch bei der wunderschönen Hochzeit von guten Freunden dabei sein. Zudem konnten wir noch persönlich einer lieben Freundin zur Geburt ihres Sohnes gratulieren.

Musikalisch nahmen wir das Nord Open Air Festival und das Havok Konzert in Essen mit.

Dem Porsche-Museum in Stuttgart statteten wir einen Besuch ab und bestaunten die tollen Autos vor Ort. Das Ticket kostet 8,- € und man erhält sogar kostenlos einen Audio-Guide in verschiedenen Sprachen mit sehr nützlichen Informationen.

Da wir es leider nicht nach München und Hamburg wie geplant schafften, beehrten uns unsere Freunde im Ruhrgebiet. Eine klassische Führung durch den Landschaftspark Duisburg durfte dabei nicht fehlen.

Natürlich haben wir all unsere kulinarischen Gelüste nach deutschem Essen erfüllen können. Von Bratwurst, Schnitzel, Rinderrouladen, Currywurst, Käse & Wurst bis hin zum Mettigel sündigten wir uns durch die deutsche Hausmannskost.

Ein tolles Highlight war für mich auch, gute Freunde, die ich nun mehr über 10 Jahre nicht mehr gesehen hatte, nach einer halben Ewigkeit wieder zu sehen.

Die Entscheidung, dass wir über zwei Monate in Deutschland verweilten, war gut gewählt. Die Zeit verflog nun dennoch recht schnell, aber wir konnten dadurch unsere Familien und einige Freunde auch öfter sehen. Aus diesem Grund haben wir auch so lange nichts mehr gepostet, da wir tatsächlich noch am Ende die einen oder anderen überraschen konnten.

Traurig war der Abschied am Ende dennoch, aber wir freuen uns schon darauf, wenn es wieder heißt: Willkommen Zuhause!

Viele Grüße aus der Heimat

Judith und Thorsten

Ein Kommentar

  1. liebe Judith,
    viele gute Wünsche schicke ich Dir zu Deinem Geburtstag,
    dass Du / Ihr noch viel von der Welt sehen könnt,
    es Euch gut dabei geht und Ihr glücklich seid.
    kennst Du noch den irischen Reisesegen, den wir einmal gesungen haben?
    „möge die Straße uns zusammen führen und der Wind in deinem Rücken sein………“
    in diesem Sinn alles Gute und viele Grüße
    Susanne

Schreibe einen Kommentar

Notwendige Felder sind markiert *.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.